Donnerstag, 23. April 2015

Retro-Shelly

Ich habe eins meiner ersten Schnittmuster ausgegraben!!

Die Shelly!

Oh was war ich stolz auf meine erstes und zweites selbstgenähte Shirt!
Aber soll ich Euch was verraten?
Mich gruselt's, wenn ich sie mir jetzt genauer anschaue.
Ebenso die Fotos.

Nr. 1 zB mag ich schon gar nicht mehr anziehen.
Zu eng, zu kurz, nicht mehr meine Farbzusammenstellung!

Im Laufe der Monate hat sich hier auf meinem Blog einiges getan. 
Und ich freue mich sehr, immer weiter und tiefer in die Welt des Bekleidung-Nähens einzutauchen.

Auch die Art und Qualität der Fotos hat sich -meine Meinung- verbessert.
Man gibt sich nur noch schwer mit null acht fünfzehn Bildern zufrieden. 
Dann wird eben mal nicht gepostet!

Heute war der raneMann als Fotograf wieder aktiv:



Die Shelly kommt diesmal als schlichtes Shirt daher.
Rundhals ohne Raffung und tailliert.
Mehr darf es bei dem Muster auch nicht sein, finde ich.






Bei den Ärmeln habe ich mich scheinbar etwas vertan.
Zu lang für Kurzarm.
Zu kurz für 3/4 Arm.

Oder aber ich muss mich einfach daran gewöhnen, dass ich nichts hochraffen muss, aber auch nichts über den Ellenbogen habe. 
;-)




Wisst ihr was ich eigentlich aus dem Stoff zunächst nähen wollte, nachdem Angela von den Waschbeckenpiraten fragte?!

Die Leggings von Fadenkäfer. 
Glücklicherweise hatte jemand anderes diese Idee auch, war vor mir fertig und ich war davon ab.
Denn das mochte ich dann doch so gar nicht leiden! 

Jetzt erfreue ich mich an diesem tollen Shirt!


Ich würd' sagen, die Sommer-Gaderoben-Saison ist deutlichst eingeläutet!

Habt es heute hübsch!!
Ich gucke nach weiteren neuen Ideen heute bei RundUmsWeibAmDonnerstag! 
;-)

Liebe Grüße
die rane

-------------------------

 Schnitt: Shelly von Farbenmix
Stoff: Retro-Stoff von den Waschbeckenpiraten (dortige FB-Gruppe)
verlinkt: RUMS, Out Now


Pinterest